• (d)ein Euro für....

  • (d)ein Euro für....

    ...Spielplätze
  • 1
  • 2

Ideenfindung: Einladung zum Stadtrundgang auf Wiehagen

Öffentlicher Stadtrundgang des Vereins ,,(D)ein Euro für Hückeswagen e. V." in Hückeswagen- Wiehagen

Der Verein ,,(D)ein Euro für Hückeswagen e. V." ist immer wieder auf der Suche nach neuen, förderungswürdigen Projekten in der Schloss-Stadt Hückeswagen. Im Laufe der Zeit wurden so eine Vielzahl von Projekten realisiert. Unter anderem wurde die Anschaffung eines Defibrillators für den Sportplatz mit 1.300 Euro unterstützt, Sitzbänke im Stadtgebiet errichtet sowie verschiedene Einzelprojekte Hückeswagener Vereine mitfinanziert.

Noch am vergangenen Wochenende feierte das Bürgerbad sein zehnjähriges Bestehen, wobei es auch einen Festakt anlässlich der aufsehenerregenden Vereinsaktion „Graffiti Bürgerbad" gab. Die Idee zu dieser Aktion entstand im Rahmen eines Stadtrundgangs am 2. Oktober 2016.

 

Nun haben sich Vorstand und Beirat des Vereins entschlossen, einen weiteren Stadtrundgang zu veranstalten, um wieder selbst aktiv im Stadtgebiet nach Verbesserungsmöglichkeiten zu suchen, um dort in Zukunft aktiv etwas ändern zu können. Nachdem beim ersten Mal die Umgebung des Stadtparks im Mittelpunkt stand wird nun Wiehagen Ziel der öffentlichen Exkursion sein. Sieben Stationen sind bereits fest eingeplant, weitere können im Laufe der Veranstaltung hinzukommen.

Die Vereinsmitglieder und die Bürger sind eingeladen, an jeder beliebigen Stelle des Weges Anmerkungen und Vorschläge zu machen, wie man etwas verschönern könnte. Start und Ziel ist der Edeka-Markt. Die Route führt dann zu folgenden weiteren Station: Postagentur Wnuk, Katholisches Gemeindezentrum St. Katharina, Gemeinschaftsgrundschule Wiehagen, Wiehagener Kreisel mit GBS-Skulptur, Balzplatz, Penny-Markt und Cafe KiWie.

Die Dauer des Rundgangs unter der Leitung des Beiratsmitgliedes Norbert Bangert wird mit drei Stunden veranschlagt, Treffpunkt ist um 9.45 Uhr, um 10 Uhr setzt sich die Gruppe in Bewegung.

Zentral ist die Fragestellung: Wo sind hässliche Stellen? Die dort gesammelten Eindrücke bzw. Ideen oder Auffälligkeiten sollen entweder aufgeschrieben (bitte Papier und Bleistift mitbringen!) oder mit dem Fotohandy dokumentiert und später ausgewertet werden.

Interessierte sind herzlich zum Rundgang eingeladen, vor allem würde sich der Verein freuen, wenn der eine oder andere Bürger aus Wiehagen am Rundgang teilnimmt. Eine im Vorfeld stattgefundene Facebook-Aktion hat bereits zu einigen Rückmeldungen geführt, die ihm Rahmen des Stadtrundganges wieder aufgegriffen werden sollen.

 

Für Rückfragen:

  • Norbert Bangert, Beiratsmitglied
  • Tel.: 02508 / 9992255 oder 0170 / 3837597
  • E-Mai 1: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Spendenkonto

Für Einzelspenden steht Ihnen unser Konto bei der Volksbank Oberberg zur Verfügung:

DE09 3846 2135 3209 3160 12